Design a site like this with WordPress.com
Get started

Home

Die “Corona Rebell:innen” in Passau

Strukturen. Ideologien. Einordnung.

Artikelreihe zu den Netzwerken der Passauer “Corona Rebel:innen”-Initiativen

—–ARTIKEL —–

Maximilian Eder – eine Chronologie des Wahns und des Schreckens

130 durchsuchte Objekte, 54 Beschuldigte und über 3000 Polizist*innen im Einsatz – das Jahr 2022 endet mit einer der größten Razzien gegen als rechtsterroristisch verdächtigte Strukturen, die die BRD je gesehen hat. Mittendrin: der umtriebige Bundeswehroberst a. D. Maximilian Eder aus Eppenschlag (Lkr. Freyung-Grafenau), lokalen Antifaschist*innen bestens bekannt als fester Bestandteil regionaler und überregionaler Schwurbelproteste.…

Die “Corona-Rebell*innen” sind faschistisch! – Offener Brief des Passauer Solidaritätsbündnisses zur Eindämmung der Corona-Pandemie

Liebe Zivilgesellschaft, liebe Passant:innen, liebe Freund:innen, seit einigen Wochen organisieren wir Kritik und Protest gegen die Spaziergänge und Demonstrationen jener Menschen, die sich als „Querdenken“, „Corona-Rebellen“ oder „Maßnahmen-Kritiker“ bezeichnen, die wir jedoch als eindeutig faschistisches bzw. nazistisches Projekt deklarieren. In letzter Zeit mussten wir vermehrt feststellen, dass Verbündete von uns bzw. andere Gegner:innen der „Corona-Rebellen“…

Schluss mit der Kriminalisierung von Antifaschismus – Offener Brief an die Stadt Passau

Seit fast zwei Monaten zieht eine breite Front aus extremen Rechten wöchentlich durch Passau, um gegen die staatlichen Seuchenschutzmaßnahmen zu protestieren. Fast genauso lange gibt es bereits ein Bündnis aus antifaschistischen Gruppen und parteilichen Jugendorganisationen, welches durch kreative Mobilisierung, Gegendemos und Dokumentationsarbeit versucht, den zutiefst reaktionären Inhalten von AfD, NPD, Querdenken und Co. kämpferisch und rhetorisch zu widersprechen.…

Ein rechtextremer Landtagsabgeordneter als Anheizer lokaler “Corona Proteste”

Gerne publizieren wir hier die Presseaussendung des “Solidaritätsbündnis zur Eindämmung der Corona-Pandemie” vom 27.12.2021: Stellungnahme des “Solidaritätsbündnis zur Eindämmung der Corona-Pandemie” zur Agitation von Ralf Stadler, MdL (AfD) im Kontext der lokalen Querdenken-Bewegung Mit Besorgnis nimmt Sophie Meisner vom Passauer Solidaritäts-bündnis zur Eindämmung der Corona-Pandemie die Rolle von Ralf Stadler, MdL (AfD) im Rahmen der…

Was wurde eigentlich aus…

Nach einer kurzen Zeit, in der es ruhiger um sie wurde, kristallisiert sich langsam heraus, was aus den prägenden Akteur:innen der Passauer Schwurbelszene geworden ist: Ob Nachrichtensprecherin eines extrem rechten Medienprojekts, Verurteilungen aufgrund von Übergriffen gegen Journalist:innen oder Engagement in Regionalgruppen in einer völkisch-rassistischen Esotherikbewegung – wie immer finden die führenden Köpfe der Passauer Pandemieleugner:innen-Szene…

Ostbayerische “Corona Rebell:innen” und Hochwasser-Hilfen

Mitte Juli 2021 führten Unwetter in einigen Teilen Deutschlands zu massiven Überschwemmungen. Am härtesten traf es das Gebiet im Landkreis Ahrweiler.  Für viele Menschen kam jede Warnung zu den Hochwassern zu spät. Bis zum Freitag (30.7.2021) wurden 135 Tote und 766 Verletzte gezählt. Die Zahl der Vermissten beträgt 59. Die Flutkatastrophe sorgte bundesweit für Entsetzen.…

Mit der verschwörungs-ideologischen Passauer Szene durch das 2. Quartal 2021

Schon im ersten Quartal des Jahres 2021 zeigte sich, dass die Zeit der Massendemos und Großkundgebungen in Passau vorbei schien. In den ersten 12 Wochen des Jahres dürften Passauer Verschwörungsideolog:innen für etwa zwei Duzend Aktionen in der Region verantwortlich gewesen sein. Im zweiten Quartal werden die Ermüdungserscheinungen der verschwörungsideologischen Szene – zumindest beim Blick auf…

Die wirre Welt des Christoph W.

Christoph Weidenthaler droht auf Telegram kritischen (Foto-)Journalist:innen und “der Antifa” mit Waffengewalt: “Run Antifanten run – Der Jäger mit dem Schießgewehr ist hinter dir her”. Seit unserem letzten Artikel, in dem er erwähnt wird, scheint er sich ganz schön radikalisiert zu haben – Grund genug, um sich anzusehen, was er seitdem so getrieben hat:

Mit der verschwörungsideologischen Passauer Szene durch das 1. Quartal 2021

„Quo vadis Passauer Schwurbelszene?“ schloss der „Linksrum geschwurbelt“ Jahresrückblick 2020 fragend – und kaum drei Monate später können erste Ergebnisse zu den Aktivitäten der verschwörungsideologischen Szene aus Passau und Region im Frühling 2021 formuliert werden. Es gründeten sich, teils aus den alten Vereinsstrukturen, teils aus Kreisen neu-aktiver Menschen, neue kleine Initiativen. Diese scheinen sich meist…

Der Schwung von Kassel scheiterte in Passau

Am vergangenen Sonntag (28.03.2021) planten rund 1000 Personen aus dem Milieu der „Querdenker:innen“ aus ganz Bayern in Passau zusammen zu kommen, um im Kontext einer Großveranstaltung diverser „Querdenken“-Initiativen und ihrer Promis in Passau den “Schwung von Kassel” weiterzutragen und die „Corona-Diktatur“ endgültig zu stürzen. Angekündigt und beworben wurde die Passauer Veranstaltung schließlich mit dem hochtrabenden…